Studienreise nach Ravenna mit Herrn Dr. Otto


Datum: 21.04.2020 bis 26.04.2020
Preis pro Person: 949,- € (DZ) / 1198,- € (EZ)

Die Stadt Ravenna, am südlichen Rande des Podeltas gelegen, steht für das Ende des (West-) Römischen Reiches, dessen Hauptstadt sie zuletzt für siebzig Jahre war.

Am südlichen Rand des Po-Deltas gelegen, wäre Ravenna heute nur eine lokal bedeutende Provinzstadt in Italien, gäbe es dort nicht die großartigsten Werke der Mosaikkunst weltweit und hätte nicht die Unesco acht Bauwerke in der Altstadt in das Weltkulturerbe aufgenommen. All diese Sehenswürdigkeiten sind in einer Zeit  entstanden, in der Ravenna ein geschichtlicher Mittelpunkt der damaligen Welt war. Unter anderem werden auf dieser Studienreise das Mausoleum der Galla Placidia, die Taufkirchen der arianischen und der orthodoxen Christen sowie die Kirchen San Apollinare, San Vitale, der Dom von Ravenna und das Mausoleum des Theoderich besucht. In Ravenna befindet sich auch das Grabmal Dantes, der hier im  Exil gelebt und die „Göttliche Komödie“ vollendet hat.


Das Hotel der Gruppe liegt mitten in der Altstadt, was fast alle Besichtigungswege zu Fuß ermöglicht. Der Tag beginnt jeweils mit einer geschichtlichen Einführung in die Tagesziele.

 

Leistungen

  • Reise im komfortablen Reisebus
  • Reiseleitung durch Dr. Winfried Otto
  • Eintritt & Führungen lt. Programm
  • 5x ÜF/ 4x Abendessen im 4*Sterne NH Hotel Ravenna
  • hochwertige Personenführungsanlage

 

Abfahrt: 07.05 Uhr Kirchzarten Bahnhof
Abfahrt: 7.30 Uhr Freiburg Konzerthaus
Abfahrt: 8.00 Uhr Müllheim Bürgerhaus

 

Gerine Änderungen im Programmablauf vorbehalten.

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen

Für diese Reise gilt Stornostaffel B unserer Reisebedingungen.